personA Ich möchte verschiedene Arten von Alkohol probieren! Dieser Laden hier bietet eine Getränke-Flatrate an!
anime141
personB Das ist ein echtes Schnäppchen, weil man von den in der Flatrate enthaltenen Getränken innerhalb des angegebenen Zeitraums so viel trinken kann, wie man möchte. Aber bestell nur so viel, wie Du austrinken kannst. Es gilt als schlechtes Benehmen, wenn man etwas übrig lässt.
personA Wenn ich schon in Japan bin, möchte ich natürlich Sake trinken!
anime142
personB In diesem Izakaya kann man Sake je nach Sorte bei verschiedenen Temperaturen trinken.
personA Man trinkt denselben Sake bei verschiedenen Temperaturen?
anime143
personB Genau! Gekühlten Sake nennt man "Hiya" und warmer Sake heißt "Kan".
personA Oh? Ich glaube, ich habe einen kleinen Schwips. Aber ich hab' doch noch gar nicht so viel getrunken...?
anime144
personB Viele Sake-Sorten schmecken erfrischend und sind angenehm zu trinken. Also pass bitte auf, weil man davon leicht betrunken werden kann. Ich bestell uns kostenloses Wasser, ja?

Izakaya-Kultur 2

„Izakaya“ sind sehr beliebt, weil man dort ungezwungen essen und Alkohol trinken kann. Genießen Sie Ihre Zeit in den Izakaya noch mehr, indem Sie die eigentümlichen Bestellmethoden und die angebotenen Dienstleistungen kennenlernen.

„Izakaya“ sind sehr beliebt, weil man dort ungezwungen essen und Alkohol trinken kann. Genießen Sie Ihre Zeit in den Izakaya noch mehr, indem Sie die eigentümlichen Bestellmethoden und die angebotenen Dienstleistungen kennenlernen.

anime14_5

Nomihoudai-System (Flatrate-Trinken)

  • In Japan gibt es zahlreiche Gaststätten, die ein „Nomihoudai (All-you-can-drink)“ Angebot auf der Speisekarte haben.
  • Innerhalb eines bestimmten Zeitraums kann man für einen festen Betrag so viel von den im Angebot enthaltenen Getränken trinken, wie man möchte. In vielen Läden kann man das letzte Getränk etwa 30 Minuten vor dem Ablauf der Zeit bestellen.
  • In vielen Fällen darf man kein neues Getränk bestellen, bevor man das vorherige Getränk ausgetrunken hat. Achten Sie also bitte darauf, nur eine solche Menge zu bestellen, wie Sie austrinken können.

Sake

anime14_6
  • Die verfügbaren Sake-Sorten sind je nach Laden unterschiedlich. Sake wird bei verschiedenen Temperaturen getrunken, etwa bei Zimmertemperatur, erwärmt oder gekühlt.
  • Gekühlter Sake wird „Hiya“ und erwärmter Sake wird „Kan“ genannt.
  • Darüber hinaus wird der Geschmack von Sake grob in süß (amakuchi) und trocken (karakuchi) eingeteilt.
  • Sake ist wohlschmeckend und angenehm zu trinken, aber geben Sie bitte Acht, weil man davon schnell betrunken wird.

Kostenloses Wasser

anime14_7

In vielen Gaststätten wird Wasser kostenlos bereitgestellt. Wenn man beim Sake-Genuss zwischendurch ein bisschen Wasser trinkt, kann die Wirkung des Alkohols abgeschwächt werden.